Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                                       AG 60plus

Henry Joelifier  Vorsitzender

 

 

Das Grußwort von Henry findet Ihr  immer oben, unter den blinkenden Doppelherzen! 

   Am 21.11.2018  im „Deutschen

▶  Bundestag“ (64. Sitzung.  Alle Reden)

Markus Lanz vom 21.11.2018

Klaus von Dohnanyi, SPD   ◀ 

    Diskussionsbeiträge bitte hier:

 posts   > OS-Land  > Forum

 

Es landen  Familien durch hohe Mieten oftmals unterhalb der staatlichen Grundsicherung


 

Miet-Wahnsinn in Deutschland

Ist Wohnen unbezahlbar?

 

ZDF Reportage   

 

 

  

 

60plus

 

.

15.11.2018

Der Mietpreisatlas zeigt, dass nur noch zwei Osnabrücker Stadtteile bei Mieten unter sieben Euro pro Quadratmeter liegen. Vor sechs Jahren hingegen wurde in keinem Stadtteil mehr als durchschnittlich sieben Euro pro Quadratmeter verlangt. weiter ↕ 11. 11. 2018                     




Stadtluft macht frei. Heute gilt: Stadtluft macht arm. Die Mieten in Deutschland steigen und steigen, seit 2010 um mehr als 30 Prozent, in München um 50, in Berlin gar um 70 Prozent. Allein 2017 verteuerte sich das Wohnen bundesweit um 4,7 Prozent. Wer in München umzieht, muss im Schnitt 16,92 Euro pro Quadratmeter zahlen, in Stuttgart 12,80 Euro. Selbst in vielen kleineren Städten gibt es keine günstigen Wohnungen mehr. Die Politik versucht seit Jahren, Antworten zu finden – bislang ohne jeden Erfolg. Und so hört man nun Forderungen, die vor Kurzem noch als sozialistische Hirngespinste abgetan worden wären. Internet: http://60plus.info

Eine Wahrheit! - Liebe Freundinnen, liebe Freunde der Generation 60plus! Haben wir in spannenden Zeiten, ein doch nachdenkliches, Jahr 2018! ↕                     

Manche harte Nuss muss noch geknackt werden!

Bedenke aber:

In der Jugend meinen wir, das Geringste, das die Menschen uns gewähren können, sei Gerechtigkeit. Im Alter erfahren wir, daß es das Höchste ist.

Euer Jörg

         Zu diesen ^ Klappkasten Beiträgen  auch        die  Themenwoche der ARD  ◀  und    NUHR                                              GERECHTIGKEIT    

.

Protest vor dem Landtag

(Zoom = Mauszeiger über dem Bild)

          

                          

        



henry
Jörg,s PC–Tipp - Die jedem Alter gerecht werdende Webseite:
     

.

Die Strg und + Taste vergrößert die Schrift bzw. das Bild.

Strg und - Taste verkleinert die Schrift bzw. das Bild.

Strg und Mausrad macht das auch.

Die Taste F11 vergrößert das Bild zum Vollbild.

Die Taste F11 verkleinert das Bild auch wieder.


http://60plus.info

Navigation - Beispiel

 s. o.

was bisher geschah!  

 

 

60 plus am 6.11.18

Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist die AG 60plus LK OS

60plus Weihnachtsfeier: mehr, siehe Termine!   |   Neues im Forum!  ◀

 

November 2018

 


                

                

Aussprache am 27.11.18


               

                

Gerufen wurde der 60plus GF. Vorstand um mit Wilhelm ein offenes Gespräch
in Richtung Wohnungsbau + Finanzen zu führen.
Die Aussprache hatte Wilhelm initiiert. Die 60 Plus Leitthemen, welche wir
im Jahr 2019 auf die Straße bringen, war wohl die spezielle Referenz von Ihm.

 

Daraus entwickelte sich brausende Initiativen von einigen Teilnehmern.
Es stellte sich aber bei einigen Einwänden heraus, dass es zwischen der SPD in OS Land + OS Stadt nicht mit einer Stimme gesprochen wird.
Das betrifft ganz besonders den kommunalen Wohnungsbau, Vonovia etc.

 

Wir 60plus wünschen uns aber, dass ganz besonders die drei 60plus Leitthemen, mit einem SPD Zungenschlag entwickelt werden. Ansonsten wird die SPD Außenwirkung Kratzspuren erleiden müssen, welche unsere SPD derzeit beileibe nicht ertragen kann.

 

Der Wunsch geht in jedem Fall auch bei den anstehenden Entscheidungen im OS Land und wie Sie verständlich in die Medien getragen wird. Wilhelm ist in Kenntnis. Das betrifft auch die Einladung des 60 Plus GF. Vorstandes in der SPD Fraktion.

                            Herzlichst Henry  27.11.18

 

Liebe 60plus Freunde,

wenn die heutige gefühlsbetonte Diskussion ein Ziel hatte, dann unsere SPD in der Außenwirkung zu stärken.
Warum wir 60 Plus immer stärker unruhig werden, dann aufgrund der hohen Mitglieder Erwartung an uns.
Das Ergebnis unserer Besprechung: In gewichtigen Themen ist der Wähler nicht in der Lage eine Trennung SPD Stadt + Land vorzunehmen.

Die gemeinsame Aussage in gewichtigen Aufgaben ist dienlich zur Wählergunst!

Das Arbeitspapier SPD Land (Wohnungsbau, Finanzen, RWE Verkauf zum Wohle Wohnen) wird bei verständlicher Vermittlung eine Bürger Befriedung in positiver Richtung zur SPD entwickeln.
Anbei meine Vorbereitung, die entsprechend unserer Zielsetzung vorgetragen wurde.
In meiner leidenschaftlichen Passion ist nur Eins beinhaltet, die SPD Wählergewinnung neu zu entwickeln.
Hoffe auf Gleichklang…


                          Herzlichst Henry   27.11.18

Anlage: PDF   

Liebe Freunde des 60 Plus Vorstands,

auch der Spiegel hat Vonovia ins Visier genommen.

Wir 60 Plus haben für uns die Spitze der OS Probleme auserkoren.

Der    Link ◀   macht Euch bestimmt nachdenklicher. Diesem Investor haben die Kommunen das Tafelsilber verscherbelt.                  Herzlichst Euer Henry  19.11.18

 

  

Dies war die Nachricht vom 10.11.2018:

„Vonovia erhöht die Mieten um 47 % " hat uns, den 60 Plus Vorstand, fassungslos gemacht." 

Eine 60plus Abordnung besuchte am 15.11.2018 den Landtag in Hannover!

 

                                                    

                                                                                  Fotos s. u.

 

Vonovia: Soziale Sorgen / Unruhe in lhren Obiekten in Osnabrück

15.11.18  Anschreiben an:  Vonovia SE / Zu Hd. Herrn Rolf Buch

 

                                  Mit Unterstützung, bei unserem Besuch in Hannover, von:  

henry
Einige Worte von Henry / weiter ↕ (11.2018)

Liebe Freunde/Leser der AG 60 Plus im OS.-Land!

Die Nachricht vom 10.11.2018 „Vonovia erhöht die Mieten um 47 % " hat uns den 60 Plus Vorstand fassungslos gemacht.

Ist doch Vonovia der größte Wohnungsanbieter im Osnabrücker-Raum. Hat die OS.-Politik mit dem Verkauf Ihrer Einheiten an Vonovia, Sie in dieser Richtung zu operieren, gestärkt?


Nach dem Gesetz ist:

Bei einer Modernisierungsmieterhöhung kann die Miete unabhängig davon auch auf einmal um mehr als 20 Prozent erhöht werden.

Demzufolge kann der Vermieter nach einer Modernisierung bisweilen ganz erhebliche Mieterhöhungen durchsetzen, sodass eine zuvor sehr preiswerte Wohnung teuer wird.

Dennoch ein „legaler Skandal „sowie die NOZ„ in Ihrem Kommentar zu Recht argumentiert. Wir, 60 Plus gehen davon aus, dass die größte Wohnungsbaugesellschaft Vonovia sich Ihrer sozialen Verantwortung bewusst wird.

Es zeigt, dass unsere Forderung einer Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft keinen Aufschub duldet. In diesem Bestreben, sollten wir das derzeitig laufende Bürgerwehren mit Ihrer Forderung nach Vorgenanntem und nachfolgenden Forderung von Susanne Hambürger unterstützen.

 „Es ist fünf vor 12.

Wir brauchen ein städtisches Steuerungselement, und das heißt kommunale Wohnungsbaugesellschaft.

“ Giesela Brandes-Steggewentz bezeichnete deren Gründung oder die Gründung einer Wohnungsbaugenossenschaft als „überfällig“!

Jetzt ist die dringend die Kreispolitik Partei übergreifend gefordert Stärke und Einigkeit mit einer großen Entscheidung zu entwickeln.

Ausbessern hilft nicht mehr, ansonsten geht es dem guten Miteinander des Gemeinwohls im OS.-Raum an den Kragen! 

Euer Henry 60 Plus Vorsitz 05461-969711


    Verantwortlich für die Zustimmung der abgebildeten Personen für diese Veröffentlichung ist die AG 60plus LK OS


Fotos: Erwin, Gregor und Peter 

     Steinmeier mahnt im Bundestag   

Wir beobachten ein wachsendes Unbehagen an der Parteiendemokratie!

 09.11.2018, 15:41 Uhr  

 

AG 60plus Sitzung am 06.11.2018 um 09.30 Uhr - AWO - Wohngemeinschaftshof Im Wiehagen 2 in 49163 Bohmte

Themen waren:

Welche Vorstellungen + Erwartungen/Ideen/Wünsche nach der JHV. in Melle?

Müssen Strukturen (Arbeitsteilung/Sitzungen/Runder Tisch/Demos etc.) modifiziert werden?

Internet Auftritt Heute + Morgen?

Wie erreichen wir unsere Zielgruppe besser?

Zusammenarbeit Alt+Jung?

Bessere Vernetzung OV,s, soziale Verbände, Freizeitgruppen, Eventsanbieter

zum Wohle AG Erweiterung?

Welcher Arbeitsauftrag erstellen wir für die neue Wahlperiode?

 


 

Protokoll der 60 Plus Sitzung am 06.11.2018 in Bohmte 06.11.2018 geschrieben...

Haben wir immer mehr Träume, als die Realität zerstören kann??

Herzlich Willkommen, drückte in der AWO Selbsthilfewohngemeinschaft, Herr Andreas Köppe (Leiter der Einrichtung) aus.

20 Teilnehmer nahmen an der Sitzung aktiv teil. Wir nehmen den Vertrauensvorschuss nach der Wahl in Melle als Kümmerer für die neue Wahlperiode an.

Eine Teilnehmer Vorstellung fand wegen einer Anzahl neuer Vorstandsmitglieder statt. Es wurde die Bereitschaft für spitze 60 Plus Aktivitäten ausgesprochen.  weiter  

 


 

Liebe Freunde des 60 Plus Vorstandes, Dies zum Thema Kommunaler-Wohnungsbau und was Druck (Juso/Bayer) bewirkt.

Hoffe, dass dies zur Umsetzung und zur Entlastung der Wohnungsnot und Mietpreisen führt.  weiter ◀ 

  Danke an Ralf-Rainer für die Artikel. Herzlichst Henry

 

Kommentar /  Endlich Bewegung

Ein Lebenszeichen. Endlich. Der parteiinterne Druck zeigt Wirkung. Die bisweilen lethargisch wirkende SPD im Landkreis scheint die Wohnungsnot nun doch ernst zu nehmen. Kommunen werden nicht weiter damit vertröstet, sie lediglich zum Thema Wohnraummangel zu beraten, sondern sollen nun auch finanziell unterstützt werden.

Auch wenn der Eindruck entsteht, dass die SPD zu diesem Vorstoß gedrängt werden musste, ist der Schritt zu begrüßen. Bleibt zu hoffen, dass der bislang vage formulierte „Entscheidungsprozess“, von dem Fraktionschef Thomas Rehme nun spricht, auch zum Erfolg führt. Wenn die Kommunen wirklich finanzielle Zuschüsse für den Wohnungsbau bekommen sollten, dann trägt das dazu bei, das lange vermisste sozialdemokratische Profil endlich wieder zu schärfen. (NOZ)

 

 

 


Lieber SPD GF. Vorstand, 

anbei wie angekündigt der vom gesamten 60 Plus Vorstand getragener Erwartungsbrief.

Verabredet haben wir im SPD Vorstand:             PDF/Anlage: ◀

  • Dieser Brief wird dem gesamten SPD Kreis Vorstand zur Verfügung gestellt.
  • Wir 60 Plus erhalten ein Arbeitspapier über das Vorgehen der Regio Punkte + des Briefes.
  • Die SPD Fraktion wird dies Schreiben als Besprechungspunkt heranziehen + Folgen mitteilen.
  • Heute in der NOZ „Juso fordern eine Wohnungsbaugesellschaft und das SPD Bestreben, irritiert, da 60 Plus schon seit längerem in einigen Besprechungen mit Thomas, Werner, SPD Kreis, dies gefordert hat. 60 Plus wartet ab, ob das angekündigte Bestreben, zu langfristig ausreichenden sozialen, behinderten gerechten, bezahlbaren Wohnungen führt. 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was in der gestrigen 60 Plus Sitzung verabredet wurde:

  • Start der Informationsauftritte am 15.11.18 mit Cornelia Reimann vor dem Landtag mit LKW Plane + Forderungen
  • Die Bekanntmachungen mit LKW Plane mit unseren Forderungen vor Kreishaus, Vonovia/Rentenversicherungen, Träger Pflegeeinrichtungen im Jahr 2019. 
  • Ziel im Anschluss offenes Gespräch mit den vorgenannten Institutionen. 

                                                                          Herzlichst  Henry 

 

Fotos: Peter, Gregor & Jörg

 

Ich habe auf die u.g. Mitteilung reagiert und die gesamten Seiten ab 2008 neu ins Netz gestellt. 60plus Landkreis Osnabrück wird also keine Daten verlieren! Ihr findet alles im Archiv! 

(> Mission  > Historie)                                                                                                   Grüße Jörg

 

Wichtige Mitteilung:

 

Hannover | 26. Oktober 2018


!!! WICHTIG – Abschaltung von Imperia für die Bezirke Braunschweig, Nord-Niedersachsen und Weser-Ems !!!

Am 31. Dezember 2018 werden die Imperia-Server für die Bezirke Braunschweig, Nord-Niedersachsen und Weser-Ems abgeschaltet. Nach diesem Zeitpunkt werden die mit Imperia erstellten Internetauftritte nicht mehr im Netz sein, da u.a. die Serverstruktur von drei auf einen Server zurückgeführt wird. Ab 1. Januar 2019 ist somit keine Bearbeitung von Auftritten mit Imperia mehr möglich. Die Liveseite der Internetauftritte werden dann ebenso nicht mehr erreichbar sein. Wer bis jetzt noch keinen Umzug zu soz.is – oder zu einem anderen CMS – in Angriff genommen hat, sollte sich schnell mit Christof Mahnel oder Friederike Stange vom SPD-Landesverband Niedersachsen in Verbindung setzen, damit die für einen Umstieg erforderlichen Arbeiten zeitnah erledigt werden können.

Auftritte aus dem SPD-Bezirk Hannover und dem SPD-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern sind von dieser Maßnahme nicht betroffen, da für diesen Kundenkreis Imperia über den 31. Dezember 2018 fortgeführt wird. Hier laufen allerdings ebenso die Vorbereitungen zum Wechsel auf ein neues CMS.

 

Tritt unserer WhatsApp Gruppe "AG60+♥ Osnabrücker Land" bei.

Nenne Deinen Namen u. Deine Telefonnummer (AB) Telefon 032125437835

_________________________________________________________________________

    Info 49 starten und im Inhalt das 60plus App öffnen!                        Bitte mit dem Smartphone scannen und das App installieren!

 

JÖRG,S PC –Tipp:

Wem das zu umständlich ist, speichert einfach die Webseite z.B. Info49 oder 60plus auf seinem Smartphone oder seinem iPhone usw.! Es wird aufgrund der Webseitenstruktur ein App erzeugt, welches sich dem Gerät automatisch anpasst und div. Optionen bietet.


Damit diese Seiten Optimal dargestellt werden können, empfehle ich die Browser:

Chrome, Firefox und Opera!